Das Traumpaar 2011

 

 

 

Sir Henry

&

Prinzessin "Lillifee"


Ihr glaubt es nicht! Es ist schon wahr, am Sonntag, 10.07.2011 habe ich Sir Henry das „Ja – Wort“ gegeben.

 

Ich hatte ja schon Einiges von Sir Henry gehört u. a. von seiner schweren Krankheit "Demodikose" und den Kampf seines Frauchen Uschi Ackermann gegen diese Krankheit und den Züchter. Auch, daß Frauchen Uschi Ackermann Pusinka aus einem Tierheim aus der Slowakei im Tal das Leben rettete!

 

Bin ich froh, daß ich nicht solche negativen Erfahrungen machen mußte. Als ich dann nach München zu meinen neuen Herrchen Gert & René Hellwig kam, bekam ich sogar den Titel „Prinzessin“ verliehen und später kam auch noch Papa „Knödel“ als mein persönlicher Leibwächter nach München.

 

Kennengelernt haben ich Sir Henry im September 2010 beim 2. Wiesn Warm up im Augustiner. Er, in fescher Lederhose und ich im dezenten Dirdl, da dachte ich bei mir, sage ich doch Sir Henry mal Grüß Gott,

Wir haben uns gleich gut verstanden, sind Karusell gefahren und haben uns über dies und das unterhalten insbesondere über sein und Frauchen Uschi Ackermanns unermüdlichen Einsatz für die „Tiertafel Deutschland e. V.“, einem Tierheim in der Slowakei und für Möpse in Not.

Den persönlichen Einsatz fand ich sehr beeindruckend, um kranken, älteren oder bedürftigen Menschen zu helfen, die als einzige Stütze nur noch ihr Tier haben. Denn ohne die Tiertafel (wo sie u. a. Futterspenden abholen können) könnten die Menschen ihre Tiere nicht mehr versorgen und müssten diese dann im Tierheim abgeben. Für Mensch und Tier eine Katastrophe.

 

Im Mai 2011 haben wir uns im Gartenhotel „Magdalena“, anlässlich der 1.Mega-Mopswanderung wiedergesehen, da hat es so richtig gefunkt und Sir Henry hat mein Pfötchen geschleckt und gefragt „Willst Du die Möpsin an meiner Seite sein?“. Ich war sehr überrascht und geehrt und habe Ja gesagt.

 

Am Sonntag, den 10.07.2011 haben wir uns auf der Burg von Sir Henry das JA – Wort gegeben. Es waren auch ein paar Freunde und Gäste zugegen hier eine kleiner Auszug aus der Gästeliste:

 

um nur einige zu nennen.

 

 

Unsere Hochzeit sollte Aufmerksamkeit erregen, darum war auch ein Kamerateam vor Ort, welches für SAT 1 – "24 h Reportage

" gedreht hat.

 

Denn, wenn wir mit unserer Hochzeit die Aufmerksamkeit und die Herzen der Menschen erreichen konnten, etwas zu tun für die Menschen und Tiere denen es nicht so gut geht, ist ein Ziel schon erreicht.

 

Natürlich werde ich, Prinzessin Lillifee, Sir Henry bei seinen Projekten nach Mopskraft unterstützen und mit Ihm und „Schwiegermama“ Uschi Ackermann Spenden sammeln u. a. für das Tierheim im Tal in der Slowakei und Möpsen in Not, um bedürftigen Menschen und Tieren zu helfen.

 

Eure Prinzessin Lillifee, Euer Sir Henry

Video

Bildergalerie