Mopswanderung Rügen

Bis auf unseren 1. Wandertag hatten wir nur schönes Wetter und Temperaturen die mopsgenehm waren.

 

Auch hatten wir viel Spaß bei unseren Strandwanderungen, wie Ihr weiter unten sehen könnt.

 

Es gibt sogar Möpse die ins Wasser gehen! Ich habe Contenance bewahrt und das Treiben meiner Untertanen vom wasserfreien Strand beobachtet.

 

Igitt! Wasser ist doch nur zum Trinken da!

 

Desweiteren gab es viel Fisch zum Essen. Gott sei Dank nicht für mich und meinen Freund Günter, denn der mag lieber Wiener Schnitzel und hat es auch bekommen ;) .

 

Einen größeren Reisebericht und Bilder findet Ihr bei Mopsi und bei meiner Mama Ina.

 

Ich kann meinen Leibeigenen René nicht länger freistellen um Euch zu unterhalten, denn ich muß mich auch noch um meine Königreiche Bayern, Sachsen und Preußen kümmern. Schließlich will ich mal Kaiserin werden und im Vertrauen nach Österreich, Südtirol und Italien habe ich schon mal meine Pfötchen ausgestreckt!

 

Desweiteren möchte ich Gerüchten vorbeugen!

 

Hofmarschall Knödel kann auf Grund seiner Gesundheit (Gehbeschwerden Hinterhand) nicht mehr an den Mopswanderungen teilnehmen.

Ansonsten geht es ihm gut!

 

Auch hatte ich Ihm eine verantwortungsvolle Aufgabe übertragen.

 

Schloßwache mit der Mama von René.

 

Eure

Grillabend mit Live-Musik

Für Bewegung sorgte die Band S & M unzensiert, wie Ihr sehen könnt.

Bildergalerie startet nach anklicken.

Respekt!


Ihr habt das Ende dieser Seite erreicht ;).


Eure