Mopswanderung Bad Ischl 09/2013

Kaiservilla- Bad Ischl, Quelle: http://www.goldenerochs.at
Kaiservilla- Bad Ischl, Quelle: http://www.goldenerochs.at

Liebe Mopsfreunde,

 

nun sind wir wieder aus Bad Ischl glücklich und zufrieden zurück.

 

Die Zeit mit Euch war schön und  wie immer leider viel zu kurz.

 

Das Wetter war wie es war.

 

3 supertolle Tage mit feinstem Sonnenschein und Fernsicht, 1 schlechter Tag mit Regen und ein durchwachsener Tag mit teilweise Regen.

 

Knödel und meine Wenigkeit haben dies entsprechend ausgenutzt und unser Personal in den Wellnessbereich des Hotel "Goldener Ochse" (http://www.goldenerochs.at) geschickt. Das hatte auch den Vorteil, daß wir nicht im Regen wandern mussten und das Personal danach entspannt und genießbar war.

 

Aber Ihr wollt ja was von der Mopswanderung Bad Ischl erfahren.

 

Montag war Anreise, da wir aber vorher  in Salzburg 2h die Stadt erkunden mussten, haben wir den Spaziergang durch Bad Ischl ausfallen lassen.

 

Dienstag, alles anders als geplant. Elisabethenweg gesperrt wegen Murenabgang.

Umplanung, Bergwanderung vorgezogen.

Günter hatte die richtige Eingebung. Sonnenschein vom Feinsten und die Fernsicht erst.

Aber seht selber:

Mittwoch wie geplant St. Wolfgang, Weißes Rössel, sagt Euch nichts.

 

Wir geben Euch eine kleine Gedächtnisstütze.

Knödel , meine Wenigkeit, Irmi, Herbert, Rumi, Günter (2), sowie unser Personal haben uns erst mal St. Wolfgang aus der Pferdekutschenperspektive angeschaut, während unsere anderen Mopsfreunde dies auf Ihren Pfoten erwandern durften.

 

Nun, ich muß sagen, die Kutsche war standesgemäß, weich in der Federung und der Kutscher hat uns gut unterhalten mit Wissenswerten, was man in jeden Reiseführer nachlesen kann, aber auch mit Wissen des Ortskundigen, welches ich aus Diskretionsgründen nicht wieder geben kann.


Leider war eine Schiffahrt nach St. Gilgen nicht möglich, da Beißkörbe für unsere Möpse verlangt wurden. Günter Otto und Mopsi hatten dies ausgekundschaftet.

 

Nachfolgend die österreichische Gesetzesgrundlage.

 

Infos aus: http://www.austria.info/de/praktische-hinweise/einreise-von-haustieren-1161923.html

 

Anlein- bzw. Maulkorbpflicht
Leine und Maulkorb müssen bei Ihrem Aufenthalt in Österreich mitgeführt werden. Ein bundesweites Gesetz in dem die Anlein- bzw. Maulkorbpflicht genau geregelt ist gibt es allerdings (noch) nicht. Im Allgemeinen wird vom oberösterreichischen Hundehaltegesetz ausgegangen.

Ein Auszug daraus: LEINEN- UND/ODER MAULKORBPFLICHT
Im Ortsgebiet* besteht Leinen- ODER Maulkorbpflicht. Bei Bedarf, jedenfalls aber an Haltestellen, in öffentlichen Verkehrsmitteln, in Schulen und Kindergärten, auf Kinderspielplätzen sowie bei größeren Menschenansammlungen, wie z. B. in Einkaufszentren, Badeanlagen und bei Veranstaltungen besteht Leinen- UND Maulkorbpflicht.

Ausgenommen von diesen Bestimmungen sind im Einsatz befindliche Polizeihunde, Hilfs- und Rettungshunde, ausgebildete Jagdhunde, sowie Hunde auf deren Unterstützung bestimmte Personen angewiesen sind (z. B. Blindenführhunde).

Die Gemeinde kann durch Verordnung bestimmen:

+ wo Leinen- ODER Maulkorbpflicht im Ortsgebiet NICHT gilt (Freilaufflächen)

+ wo Leinen- UND Maulkorbpflicht im Ortsgebiet gilt

+ wo das Mitführen von Hunden im Ortsgebiet generell verboten ist (Hundefreie-Zone)

+ wo auch außerhalb des Ortsgebietes Leinen- ODER Maulkorbpflicht besteht

Die Gemeinde hat mit Bescheid entsprechende Anordnungen für die Haltung eines bestimmten Hundes zu treffen, wenn Gefährdungen und Belästigungen von Menschen und Tieren nicht anders vermieden werden können (z. B. erweiterte Leinen- und/oder Maulkorbpflicht, Errichtung eines Zaunes usw.). Letztlich kann sogar die Hundehaltung bescheidmäßig untersagt werden

 

Vielleicht sollte man mal die österreichischen Behörden provozieren (es gibt keinen Maulkorb für einen Mops bzw. nur für franz. Bully!).

 

Einen Maulkorb in Übergröße mitführen und diesen auf Verlangen vorzeigen, da ja in dem Gesetz nur steht:

 

Leine und Maulkorb müssen bei Ihrem Aufenthalt in Österreich mitgeführt werden.

 

Es verlangt niemand, daß dieser Maulkorb angelegt wird!

 

Auch muß man Gerechtigkeit walten lassen!

Mein Hofmarschall „Knödel“ und ich haben es noch nie erlebt, privat und mit der Mopswanderung von Günter Otto, daß uns wegen fehlenden Maulkorbes die jeweilige Bergbahn uns abgewiesen hätte.

 

Warum sich Schiffskapitäne und deren Personal  so verhalten ist uns ein Rätsel!

 

Wo ein Wille ist, sollte auch ein Weg sein.

 

Aber wer uns nicht haben will ist selber schuld.

 

Knödel habe ich ab sofort verdonnert, in Zukunft für diese Fälle an das Ankertau zu pissen (verzeiht diese Ausdrucksweise), damit sie ein Andenken von uns haben!

 

Ansonsten war der Aufenthalt in St. Wolfgang sehr schön.

 

Übrigens wir waren auch noch in St. Gilgen, allerdings mit dem Auto.

Donnerstag, Ausflug zu Gut Aiderbichl und anschließend Stadtrundgang in Salzburg.

 

Leider war das Wetter nicht so toll. Regen, Regen, Regen …

 

Die Führung durch das Gut Aiderbichl hatte sich auf Grund eines Notfalls verschoben (Großpapagei mußte in Tierklinik).

Knödel, ich und unser Personal hatten nicht die Geduld zu warten. Danach sind wir nach Salzburg gefahren.

 

Voher hatte sich Knödel an einem Plüch-Schäferhund wichtig gemacht. Aber seht selber.

Freitag, haben wir uns etwas von dem Regen erholt.

 

Vormittags war das Personal auf dem Wochenmarkt und hat unser Prinzessinnengeld ausgegeben.

 

Nachmittags haben wir einen Spaziergang bis zur Katrin-Seilbahn gemacht.

 

Sicherlich nicht zu vergleichen mit Mopsi´s  „Spaziergang“ – 10,00 km, der auch an der Katrin-Seilbahn vorbeigeführt hat.

 

Ihr seht für Jeden war etwas dabei.

 

Es waren wunderschöne Tage in Bad Ischl und nochmals vielen Dank an Günter, Annegret und Mopsi!

 

Wir sehen uns 2014 in Kärnten, an der Mosel oder auf Rügen.

 

Eure Prinzessin „Lillifee“ & Hofmarschalll „Knödel“

 

Auf diesen Seiten gibt es demnächst auch noch Bilder und Berichte von Bad Ischl:

 

http://www.mopswandern.de

 

http://www.romeo-finley-mops.de

 

http://www.mops-wg.hunde-homepage.com

 

http://mops-paula.hunde-homepage.com

 

Geschichte Bad Ischl

Kaiservilla, Quelle: www.badischl.com
Kaiservilla, Quelle: www.badischl.com

Mehr über Bad Ischl´s Geschichte findet Ihr hier.